Montag, 28. Januar 2019

... unterwegs in Armenien

Hallo zusammen.
Das Video zu Armenien ist fertig und wir möchten es nicht versäumen
euch an unserem Abenteuer teilhaben zu lassen.
Hier geht´s zum Video.
Viel Spaß!


Samstag, 29. Dezember 2018

Georgien per Rad

Wir möchten euch per Rad mit durch Georgien nehmen.
Genießt ein abenteuerliches und schönes Land mit beeindruckender Natur.
Hier geht´s zum Video. Viel Spaß!


Sonntag, 9. Dezember 2018

Nachtrag


Wir sind fortgegangen um wiederzukommen und haben uns außerhalb unserer Komfortzone bewegt um scheinbar Alltägliches und Selbstverständliches wieder mit anderen Augen zu sehen und zu werten. Es wird einige Zeit brauchen um die 6 Monate auf Reise nachwirken zu lassen
und wir hoffen das es lange dauert.
Wir wollten uns erfahren. Wie wir in einem Umfeld und in Situationen reagieren die uns so bisher fremd waren und die es in unserer 1. Welt so nicht gibt.
Unser Plan ist aufgegangen.

Wir bedanken uns bei ALLEN und für ALLES!
Bei den aktiven Lesern für ihre Kommentare und bei den stillen Begleitern für ihr Interesse.
Bei den Helfern für die Unterstützung und bei den Bekanntschaften für interessante Gespräche.
Bei den Gastgebern für die Gastfreundschaft und bei zeitweiligen Mitfahrern
für tolle Eindrücke und Erfahrungen.

Wir wünschen allen GUTE REISE!
Bleibt unterwegs, Heike & Kay.


Einen Ort zu haben,
an dem man ankommen kann ist ein
ZUHAUSE.

Ein Teil von etwas wundervollem zu sein
und geliebt zu werden ist eine
FAMILIE.

Beides zu haben ist ein
SEGEN.

Packen für die Heimreise...

Da wir pro Person nur zwei Gepäckstücke inkl. Fahrrad haben dürfen, schlagen wir unsere Radtaschen in eine Plane ein und verkleben diese mit einer Rolle Klebeband.

Sachen packen in der Wüste 

So haben wir am Flughafen keine Probleme beim CheckIn.
Im Vorfeld muss man gründlich recherchieren welche Airline die besten Gepäcktransport-Bedingungen hat, um Gebühren für Übergepäck zu vermeiden.
Das kann sehr schnell, sehr teuer werden.

Fix und fertig in Muscat am Flughafen


Jetzt geht´s wieder nach Hause und wir freuen uns darauf! :-)

wir bestaunen den letzten Sonnenaufgang unserer Reise aus dem Flugzeug

Weitere Hotspots im Oman...

Mit unserem Allrad-Mietwagen haben wir uns auch mal ein bisschen in die Wüste getraut.
Ohne Erfahrung sollte man sich allerdings nicht zuweit abseits in den Sand wagen, es sei denn man möchte, so wie früher im Sandkasten, die Schaufel auspacken und im Sand buddeln.

4x4 in der Wüste

Das Wadi Bani Khalid ist die schönste Bade-Oase im Oman und eins der 10 schönsten Sehenswürdigkeiten im Oman.

Wasserführung aus dem Wadi Bani Kahlid

lange Belichtungszeiten in der Kamera schaffen mysteriösen Wassernebel

lonley Beach
Wir haben einen abgelegenen Strand gefunden, an dem Nachts die Schildkröten an Land kommen und ihre Eier im Sand vergraben.
Wir durften Zeuge bei diesem atemberaubenden Schauspiel sein, haben aber sehr großen Wert darauf gelegt, die imposanten Tiere nicht zu stören.
Trotz Dunkelheit war das ein spektakuläres Erlebnis!

Schildkrötenspur
Am nächsten Morgen, nachdem sich die Schildkröten wieder ins Meer zurückgezogen hatten, konnten wir die Spuren und die wieder gut verschlossenen Nester bestaunen.

Samstag, 1. Dezember 2018

Advent Advent...

Wie im vorletzten Post bereits angekündigt, geht unsere Reise bald zu Ende.
Wir beginnen uns seelisch und moralisch wieder auf die Heimat einzustimmen und zünden heute zum ersten Advent ordnungsgemäß ein Lichtlein in Form der Kopflampe im Zelt an.

Adventsgruß aus dem Wadi Nakahr

Wir befinden uns am Grand Canyon des Oman, dem Wadi Nakhar und genießen eine atemberaubende Arena.
Die Felswände fallen 1000 Meter senkrecht ab und 
bilden eine unglaubliche Kulisse.

Sonnenaufgang am Wadi Nakhar
Das zweite Lichtlein im Advent,
bei uns dann schon wieder zu Hause brennt.
:-)

So wie früher ...

... halt nur heute.
Wir besuchen einen berühmten Viehmarkt in Nizwa und stürzen uns in den Trubel
und das ohrenbetäubende Händlergeschrei.

Die Tiere werden zur Besichtigung im Kreis geführt....
... und laut angepriesen.

Die Zwei warten auf neue Besitzer.


Wie ein stolzer Junge trägt er ein Statussymbol, seinen Krummdolch.